News | Events | Netzwerk | PIMEX | HERIVIS | Forschung | Themen | Q&A Login
Home > Text > Das Kreuz mit dem Kreuz    Recent Changes (RSS 2.0) - PIMEX Network
Das Kreuz mit dem Kreuz
 

Laut Statistik Austria leiden rund eine Million Österreicher an Schmerzen im Rückenbereich. Alleine 60% der Krankenstände gehen auf die "Zivilisationskrankheit Rückenschmerzen" zurück. In Deutschland zählen Rückenschmerzen inzwischen zu den häufigsten Schmerzproblemen. Wir können unser "Kreuz" aber durch eine gezielte und richtige Bewegung, eine gute Körperhaltung und durch gesundeitstfördernde Aktivitäten vor diesen Problemen schützen. Doch wie wird ein  "richtiges Maß" an Bewegung und Körperhaltung festgestellt?

 

 

Körperhaltung - 1336974.2     Visualisierung Haltung und Bewegung - 1338031.1

 

 

Neuartiges Instrument zur Analyse der Haltung und Bewegung

 

Im Zusammenhang mit guter Körperhaltung und der richtigen Bewegung sind sowohl Aspekte der Arbeits- und Arbeitsplatzgestaltung wie auch das individuelle Verhalten von großer Bedeutung. Um die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen zu verbessern und gleichzeitig die MitarbeiterInnen zu einer gesundheitsförderlichen Körperhaltung und Bewegung bei der Arbeit zu motivieren wurde im Rahmen des Forschungsprojektes HERIVIS ein neuartiges, auf Ultraschall basierendes Instrument zur Risikoanalyse für den Stütz- und Bewegungsapparat entwickelt.

 

Neben der Identifizierung von Verbesserungspotentialen hinsichtlich der Verhältnisse (Ergonomie am Arbeitsplatz) kann mit diesem Instrument auch die positive Wirkung im richtigen Verhalten (z.B. Wahl der passenden Größe und richtige Höheneinstellungen von Tischen und Stühlen, Vermeidung einseitiger Körperhaltungen) demonstriert und trainiert werden.

 

Lesen Sie dazu mehr --> Haltungs- und Bewegungsanalyse mit Sonometrie und PIMEX

 

 

 

 

 

 

Laut Statistik Austria leiden rund eine Million Österreicher an Schmerzen im Rückenbereich. Alleine 60% der Krankenstände gehen auf die schmerzhafte Zivilisationskrankheit zurück. In

Metainfo:
Autor: Morscher; Copyright: KOHS; Publiziert von: Harald Kviecien (kviecien)
factID: 1334570.41 (...Archiv); Publiziert am 02 Mär. 2010 18:32
 
Verweis(e) (1):