News | Events | Netzwerk | PIMEX | HERIVIS | Forschung | Themen | Q&A Login
Home > Struktur > PIMEX knowledge base > PIMEX Methode > Belastungen und Beanspruchungen bei Einsatzkräften visualisieren mit PIMEX    Recent Changes (RSS 2.0) - PIMEX Network
Belastungen und Beanspruchungen bei Einsatzkräften visualisieren mit PIMEX
 
kohs_kbuj_logo - 190542.1
Visualisieren von extremen Belastungen bei Einsatzkräften

Bei jedem Einsatz- und Übungsgeschehen der Feuerwehr wird der Körper an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit geführt. In solchen Situationen ist es von lebenswichtiger Bedeutung, eine gute körperliche Fitness zu besitzen, und auch mit den psychischen Belastungen angemessen umgehen zu können. Mit PIMEX können Belastungen visualisiert und der Umgang damit trainiert werden.

Der Artikel: Visualisieren von extremen Belastungen bei Einsatzkräften von Ing. Harald Kviecien und Mag. Marion Venus ist erschienen im KBU-Journal, Fachzeitschrift für Feuerwehr, Katastrophen- und Umweltschutz im März 2005.
knappenberg_logo - 190543.1
Belastungen aufzeigen im Einsatz einer Katastrophenübung

Eine groß angelegte Katastrophenübung mit breiter Unterstützung fand am 17. April 2004 in Schaubergwerk Knappenberg statt. Über 400 Einsatzkräfte probten den Ernstfall. Neben der AUVA als einer der Hauptsponsoren unterstützte auch die KOHS - kviecien occupational health solutions die Übung. Anhand einer PIMEX Observation wurde die Beanspruchung der Einsatzkräfte ermittelt und visualisiert. Übungsannahme sind ein verschütteter Bergwerksstollen und einige eingeschlossene Bergwerksbesucher.

Der Artikel: Belastungen aufzeigen im Einsatz einer Katastrophenübung beschreibt einen PIMEX Einsatz bei einer Katastropenübung im Bergwerk.
Methode Logo - 172663.1
Die PIMEX Methode

PIMEX ist eine Methode, um Belastungen am Arbeitsplatz sichtbar zu machen. Die Observation von Arbeitsabläufen in Kombination von Video und Messdaten eröffnet viele Möglichkeiten der Analyse und Lösungsfindung. PIMEX ist jedoch nicht nur eine Methode, um Belastungen am Arbeitsplatz zu visualisieren, sondern bietet auch die Möglichkeit Zusammenhänge verschiedener Belastungen und die spezifische Beanspruchung für den arbeitenden Menschen erkennbar und erklärbar zu machen. lesen Sie mehr über: Die PIMEX Methode.

gibt zusätzliche Auskunft über die PIMEX Methode.


Metainfo:
Autor: Ing. Harald Kviecien, Mag. Marion Venus; Copyright: KOHS; Publiziert von: Johanna Fuchs (fuchs_j)
factID: 186928.2 (...Archiv); Publiziert am 26 Mär. 2005 20:27
 
Verknüpfungen:
 
Verweis(e) (7):