News | Events | Netzwerk | PIMEX | HERIVIS | Forschung | Themen | Q&A Login
Home > Struktur > PIMEX knowledge base > PIMEX Methode > Workshop "Staubarme Maschinen und Geräte"    Recent Changes (RSS 2.0) - PIMEX Network
Workshop "Staubarme Maschinen und Geräte"
31. - 31. Mai 2005   (10:00)

 

Flyer_Staub_Workshop_pic - 198121.1
Gesundheitsgefahren durch Stäube vorzubeugen, ist in vielen Branchen ein wichtiges Präventionsthema, denn Stäube sind Gefahrstoffe. In der Bauwirtschaft sind es vor allem mineralische Stäube, die zu Beeinträchtigungen der Gesundheit der Beschäftigten führen können.Gerade auf Baustellen müssen häufig staubintensive Tätigkeiten durchgeführt werden. Durch die Verwendung von Bearbeitungssystemen mit einer wirksamen Stauberfassung lassen sich die Belastungen der Beschäftigten erheblich reduzieren. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Informationsaustausch zum Thema und diskutieren Sie mit Spezialisten.

Die GISBAU präsentiert ein aktuelles Forschungsvorhaben über "Staubarme Maschinen und Geräte". Wesentlich für die Sichtbarmachung der unterschiedlichen Emmissionsverhalten von Maschinen war der Einsatz eines PIMEX Systems (kohs.PIMEX System). Das PIMEX-System wurde neben der „klassischen“ Staubprobenahme eingesetzt und stellt hierbei eine effektive und überaus hilfreiche Visualisierung und Dokumentation der durchgeführten Maschinenprüfungen dar. (siehe Deutschland – PIMEX im Baugewerbe)

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: Flyer_Workshop_ GISBAU_2005-05



Die KOHS stellt im Rahmen dieses Workshops das PIMEX System vor.

 

Adresse: Feuchtwangen, Bayerische BauAkademie>
Organisator: Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

 

 

Metainfo:
Autor: Johanna Fuchs; Copyright: KOHS; Publiziert von: Johanna Fuchs (fuchs_j)
factID: 198113.4 (...Archiv); Publiziert am 17 Aug. 2005 17:10
 
Verknüpfungen:
 
Verweis(e) (9):