News | Events | Netzwerk | PIMEX | HERIVIS | Forschung | Themen | Q&A Login
Home > News > Innovationen für Arbeit und Organisation auf der GfA    Recent Changes (RSS 2.0) - PIMEX Network
23 Mär. 2006, Stuttgart, Wien
 
Innovationen für Arbeit und Organisation auf der GfA
Der innovative Ansatz: "Visualisierung von Belastungen und Beanspruchungen" am 52. Arbeitswissenschaftlichen Kongress der GfA
 
GfA Logo - 239403.1
"Innovationen tragen erheblich zum allgemeinen Wirtschaftswachstum bei. Sie ermöglichen effizientere und umweltfreundliche Produktionsweisen und sind ein entscheidender Faktor für die internationale Wettbewerbsfähigkeit", so Prof. Dr. Willi Weiblein, Ministerialdirigent im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg anlässlich des 52. Frühjahrskongresses der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA).

Der Innovation im Bereich der Arbeitswissenschaft kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Die treibenden Kräfte für eine nachhaltige Veränderung der Arbeit zeigen sich in den folgenden Trends:
  • Globalisierung und Vernetzung von Prozessen
  • Technologische Innovationen und Beschleunigung des technologischen Wandels
  • Wachsende Veränderungsdynamik und steigende Unsicherheit
  • Wissensbasierung und steigende Bedeutung der Dienstleistungsökonomie
  • Zusammenwachsen von Arbeit und Freizeit
  • Gesundheit als Managementaufgabe
  • Demografischer Wandel
Als Innovationsbarrieren lassen sich vor allem fehlende Ressourcen, mangelnde Innovationsstrategie, innovationsfeindliche Unternehmenskultur und fehlende Anreizsysteme identifizieren. Innovative Werkzeuge und Methoden zur Analyse von Arbeitssystemen und Organsiationen, zur Entwicklung von lernförderlichen Arbeitsumgebungen und gesunden und produktiven Unternehmensstrukturen sind wesentliche Grundlage zur Wettbewerbsfähigkeit in einer globalen und wissensintensiven Welt.

Innovative Werkzeuge und Methoden
Es werden vier Aspekte des Innovationsprozesses in der Arbeitswelt unterschieden: Organisation, Kompetenz, Technologie und Gesundheit. An dieser Stelle werden einige Themen aus diesen Bereichen im Detail diskutiert bzw. auch kritische Meinungen zum Thema Arbeit und Trends in der internationalen Entwicklung vorgestellt.

Organisation
- Kooperative Netzwerke
- Communities of Innovation

Kompetenz
- Employability
- Innovative Apprenticeship

Technologie
- Mensch-Maschine Interaktion

Gesundheit
- Psychische Belastung und Beanspruchung
- Arbeitszufriedenheit und Arbeitsmotivation
- Work-Life Balance

Visualisierung von Belastungen und Beanspruchungen
Der innovative arbeitswissenschaftliche Ansatz: "Visualisierung von Belastungen und Beanspruchungen als Basis einer partizipativen Arbeitssystemanalyse", auf der GfA 2006 präsentiert von Harald Kviecien (KOHS) und Michael Wichtl (AUVA).


Weitere Informationen:
- Tagung: Frühjahrskongress der GfA 2006
- Presse: Massnahmen gegen die Abwanderung von Arbeitsplätzen, Genau hinschauen und die Probleme sichtbar machen mit PIMEX
 
Quelle: KOHS, GfA, IAO


Metainfo:
Autor: Harald Kviecien, Rene Kauer; Copyright: KOHS; Publiziert von: Rene Kauer (Kauer_Rene)
factID: 239402.12 (...Archiv); Publiziert am 11 Mai. 2006 19:03
 
Verweis(e) (2):