News | Events | Netzwerk | PIMEX | HERIVIS | Forschung | Themen | Q&A Login
Home > News > neue DIN Spezifikationen (DIN SPEC) für den Bereich "Technikunterstütztes Leben" (AAL)    Recent Changes (RSS 2.0) - PIMEX Network
27 Mai. 2013, Berlin, Hamburg, Wien
 
neue DIN Spezifikationen (DIN SPEC) für den Bereich "Technikunterstütztes Leben" (AAL)
Ergebnisse aus dem Projekt STADIWAMI
 

Das Themenfeld des Technikunterstützten Lebens (Ambient Assisted Living, AAL) bietet ein enormes Potenzial für neue technische Hilfsmittel und Dienstleistungen zur Verbesserung der Lebensqualität.

 

Das Forschungsprojekt STADIWAMI (Standards für wohnbegleitende Dienstleistungen im Kontext des demografischen Wandels und der Potenziale der Mikrosystemtechnik) liefert neue DIN Spezifikationen (DIN SPEC) für diese technischen Assistenzsysteme.

 

Analyseansätze und ein prototypisches Geschäftsmodell

 

Im Zuge des Projekts wurde unter anderem Analyseansätze in den relevanten Themenclustern demografischer Wandel, Mikrosystemtechnik und Dienstleistungen entwickelt.

 

Weiters erfolgte eine Untersuchung von Auswirkungen auf die Beschäftigungsentwicklungen sowie auf Beschäftigungsverhältnisse und Arbeitsbedingungen.

 

Die Projektarbeiten führten zur Entwicklung eines bedarfsgerechten und marktfähigen Dienstleistungsangebotes, welches durch entsprechend eingesetzte Mikrosystemtechnik unterstützt wird.

 

Das prototypische Geschäftsmodell wurde in einem betreuten Wohnhaus implementiert und ebenso evaluiert wie die Integration der standardisierten Schnittstellen aus technischer, organisatorischer und betriebswirtschaftlicher Sicht.

 

Folgende DIN Spezifikationen sind im Rahmen des Projektes STADIWAMI entstanden:

 

In der DIN SPEC 91280 „Technikunterstütztes Leben (AAL) – Klassifikation von Dienstleistungen für Technikunterstütztes Leben im Bereich der Wohnung und des direkten Wohnumfelds“ wird eine Klassifikation für Dienstleistungen für das Themengebiet des Technikunterstützten Lebens im Bereich der Wohnung und des direkten Wohnumfeldes festgelegt. Dabei erfolgt zunächst die Definition grundlegender Begriffe. Außerdem werden alle Dienstleistungen, mit Ausnahme rein technischer AAL-Dienste (z.B. Gebäudeautomation), anhand von standardisierten Kriterien beschrieben, um eine bessere Vergleichbarkeit der Dienstleistungen zu ermöglichen. Somit sind beispielsweise Rückschlüsse auf deren jeweilige Komplexität möglich.

 

Diese DIN Spezifikation soll eine Basis für das Angebot an Dienstleistungen im Bereich Technikunterstütztes Leben bieten und eine einheitliche Sprache aller am Dienstleistungsprozess Beteiligten ermöglichen.

 

siehe: DIN SPEC 91280:2012-09 - Technikunterstütztes Leben (AAL) - Klassifikation von Dienstleistungen für Technikunterstütztes Leben im Bereich der Wohnung und des direkten Wohnumfelds

 

Die DIN SPEC 77002 „Technikunterstütztes Leben – Anforderungen an AAL-Dienstleistungen" legt Anforderungen für AAL-Dienstleistungen fest, die die Wohnung oder das unmittelbare Wohnumfeld betreffen und außerdem im Zusammenhang mit einem AAL-System stehen. Die Kopplung von AAL-Technik mit spezifischen AAL-Dienstleistungen ist meist üblich. Die definierten Anforderungen sind unabhängig vom Inhalt der Dienstleistung und sollen den Anwender der DIN SPEC dabei unterstützen eine qualitativ hochwertige AAL-Dienstleistung durchzuführen.

 

siehe: DIN SPEC 77002:2013-04 - Technikunterstütztes Leben - Anforderungen an AAL-Dienstleistungen

 

Die DIN SPEC 91300er Reihe „Leitfaden für den Aufbau eines Geschäftsmodells für wohnbegleitende Dienstleistungen" beschreibt die Aufbauorganisation (Teil 1), die Ablauforganisation (Teil 2), Schnittstellen (Teil 3) und Finanzierungsmodelle (Teil 4) mit dem Geschäftszweck der Erbringung und Vermittlung wohnbegleitender Dienstleistungen.

 

siehe: DIN SPEC 91300:2012-12 (1-4) - Leitfaden für den Aufbau eines Geschäftsmodells für wohnbegleitende Dienstleistungen


 
Quelle: DIN, Kooperationsstelle Hamburg, KOHS


Metainfo:
Autor: Harald Kviecien; Copyright: KOHS; Publiziert von: Harald Kviecien (kviecien)
factID: 5632601.4 (...Archiv); Publiziert am 27 Mai. 2013 23:21